Interviewing & Reading

Wie funktioniert ein Akasha Interviewing?

Ein Akasha Interviewing & Reading ist ein Dialog – zwischen Ihnen und Ihren geistigen Lehrern, Meistern und Vorfahren. Ich übersetze lediglich die energetischen Sätze und Bilder aus Ihrer ganz persönlichen Akasha Chronik in unsere irdische Sprache.

Das Akasha Interviewing & Reading erfasst Ihre gegenwärtigen Energien wie Gedanken, Gefühle und Erfahrungen – zusammen mit Informationen aus bisherigen Inkarnationen eröffnet sich ein heilsamer Weg für Ihre gegenwärtige Lebenssituation. Sie erhalten Anweisungen, wie Sie selbst sofort erschöpfte und nicht wohlwollende Energien verabschieden oder transformieren sowie überholte Seelenversprechen lösen können.

Mögliche Themen können u.a. sein:

    • Ängste loslassen – Wege aus der Angst
    • Schmerzen, Krankheiten, Unfälle auf der seelischen Ebene verstehen – Kontakt mit den inneren Organen, Gewebeteilen oder Gliedmassen
    • Blockaden transformieren
    • Liebe, Partnerschaft, Familie
    • Der Weg in die Fülle – finanzielle Fülle, Leichtigkeit
    • Kontaktaufnahme mit den Ahnen
    • Kontaktaufnahme mit lebenden oder verstorbenen Tieren
    • Kontakt mit dem inneren Antreiber, Saboteur, Zweifler
    • Zugang zum inneren Kind – die Lasten des Inneren Kindes abgeben

Was ist Ihr Mehrwert einer persönlichen Akasha Lesung?

Durch das Öffnen der persönlichen Akasha Chronik ist die Ursache für ein Geschehen in der Regel innert Kürze auf den Punkt gebracht. Rein intellektuell bleibt man oft an vordergründigen Erklärungen hängen und kommt nicht in diese Tiefe. Eine Akasha Lesung ist eine Methode, mit der sich energetische Muster, Blockaden und überholte Seelenverträge rasch identifizieren und verändern lassen.

In jeder Sekunde sind wir Mitschöpfer/-innen unseres Lebens. Unsere Zukunft ist nicht festgeschrieben. Wir haben die freie Wahl: Jeder von uns entscheidet, wie er denkt, fühlt und spricht. Informationen aus der persönlichen Akasha Chronik dienen dem eigenen Bewusstseinsprozess und machen Mut vorwärts zu gehen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Channeling und einer Akasha Lesung?

Channeling findet in einem Trance-Zustand statt und gleicht mehr einem Monolog des Mediums. Das Akasha Interviewing & Reading hingegen ist ein Dialog zwischen Klient/-in, Medium und der geistigen Welt in der bewussten Gegenwart.